ReiseErlebnis.net

Pauschalreisen Blog Individualreisen Weblog

Mdina Malta Sehenswürdigkeit

Die historische Altstadt Mdina gehört zu Maltas großen Sehenswürdigkeiten. Diese uralte kleine Stadt mit ihrer imposanten Stadtmauer zählt heutzutage ca. 300 Bewohner. In knapp 200 Metern Höhe auf dem Dingli-Plateau gelegen, kann man die strategisch günstige Lage der ehemaligen Hauptstadt Mdina gut nachempfinden. Von der Stadtmauer hat man einen herrlichen Weitblick zur heutigen Hauptstadt Maltas Valletta.

Stadtmauer Mdina Malta

Stadtmauer Mdina Malta

 

Stadtmauer Mdina Malta

Die mehr oder weniger autofreie Altstadt ist mit engen Gassen durchzogen, die gut zu Fuß oder mit einer Kutschfahrt erkundet werden und dem Altstadt-Besucher gleichzeitig angenehmen Schatten spenden. Denn die gnadenlos brennende Mittelmeer-Sonne kann besonders im Sommer die Temperaturen auf über 40° C steigen lassen. Dann heißt es viele Pausen machen und zum Beispiel Abkühlung im Old Priory Cafe finden.

Carmelite Priory Museum

Das sich im Carmelite Priory Museum befindende Cafe bietet kleine Snacks sowie Kaffee und Erfrischungsgetränke zu zivilen Preisen. Im Andenken-Shop des Carmelite Priory Museums sind markante Ritterfiguren zu erstehen, die sich als Andenken und Mitbringsel von der Urlaubsinsel Malta großer Beliebtheit erfreuen. Zu toppen sind die maltesischen Ritterfiguren nur durch den original Malteser Falken aus Gold, auf dessen Suche sich allerdings schon Privat-Detektive wie Humphrey Bogart und zwielichtige Gestalten wie Peter Lorre alias László Loewenstein im wahrsten Sinne des Wortes die Zähne ausgebissen haben.

Aussicht Valletta Malta

Aussicht Valletta Malta

 

Kurzurlaub Malta Pauschalreise

Ein Ausflug nach Mdina und der sich anschließenden Stadt Rabat passt bestens zum Kurzurlaub einer Malta Pauschalreise,  da die Altstadt mit den öffentlichen Linienbussen  schnell und preiswert zu erreichen ist. Denn zumindest eine Fahrt mit den urigen Malta Oldtimer Autobussen sollte man auf seiner Maltareise einplanen.

Mdina Malta Tourist Information

Die Mdina Malta Tourist Information befindet sich gleich hinter dem Stadttor zur Altstadt. Als Ausgangspunkt für die Stadterkundung von Mdina erhält der Tourist hier mehrsprachige Beratung und Information zur stillen Stadt. Neben dem Erholungsaufenthalt im kleinen Cafe des Carmelite Priory Museums lohnt der Besuch der Kathedrale St. Paul, die um 1700 herum nach einem verheerenden Erdbeben errichtet wurde sowie ein Abstecher zum Kathedralmuseum mit Kupferstichen und Holzschnitten von Albrecht Dürer.

Kommentare sind geschlossen.